kopfteil inhalt Schatten
Schatten oben

NSM 2018 - "DEHAI"

Ich bin vielleicht nicht der Stärkste, ich bin vielleicht nicht der Schnellste, aber ich will verdammt sein wenn ich nicht mein BESTES gebe!

Dieser Leitspruch steht auf dem T-shirt der zehn SCR-Sharks die sich für die Nachwuchs-Schweizermeisterschaften im heimischen Seebad qualifiziert haben. Wie ernst dies gemeint ist zeigen die Nachwuchs-Athleten aus Romanshorn in eindrücklicher Weise.

 

Vier Tage Gänsehautfeeling

Ein ganzes Jahr haben sich die SCR-Sharks intensiv für dieses Highlight vorbereitet, sind unzählige Kilometer geschwommen, haben vier Trainingslager absolviert, um Limiten gekämpft um hier in Romanshorn im eigenen Bad vor Eltern, Freunden und Fans an den Start gehen zu können. Genau so lange haben unzählige SCR-Eltern, Trainer, ehemalige Schwimmer und Schwimmsportfreunde alles dafür getan allen Teilnehmern die perfekten Bedingungen zu bieten.Die gefüllte Tribüne, die coole Einmarschmusik, die Trommeln, Trompeten sorgen für Gänsehaut pur und spornen die Schwimmer noch zusätzlich an. Die SCR-Sharks lassen sich davon noch mehr beflügeln und schwimmen auf einer Riesenwelle.

 

3x Silber für Fabiana Bötschi

Am wichtigsten Event die persönliche Bestzeit abrufen, ist das erklärte Ziel für die Romanshorner Schwimmer. Wenn dann an der Heim-NSM auch noch ein Final der besten Acht drin liegt umso schöner. Doch es wird sogar noch viel besser: Fabiana Bötschi schwimmt einen herausragenden Wettkampf und gewinnt sowohl über 100 und 200m Brust als auch über 200m Vierlagen Silber. Sie ist damit die erste SCR-Schwimmerin die an einer Nationalen Meisterschaft drei Medaillen gewinnt. Für den 8 Platz über 200m Freistil bekommt sie zusätzlich ein Diplom.

 

Finals und Topleistungen

Mit Yvon Coudrais (Jg. 00) über 100 und 200m Rücken, Aino Renhak (Jg. 04) über 200m Brust und Lara Schmid (Jg. 02) über 200m Delfin schaffen es weitere Sharks in die Finals und dürfen ein Diplom von Swiss Swimming in Empfang nehmen.Dariell Heim (Jg. 03) sorgt für die beste persönliche Leistungssteigerung des Bodensee-Teams. Bei seinen vier Rennen verbessert er sich um insgesamt 13 Sekunden. Herausragend auch die Leistung von Lorenz Brühlmann der als 18-jähriger zum letzten Mal beim Nachwuchs starten darf. In dieser Atmosphäre vor Heimpublikum nochmals Bestzeit schwimmen zu können, was gib es Schöneres. Tolle Rennen schwimmen auch Mia Schmid (Jg. 04) und Tobias Soller (Jg. 02) und bleiben jeweils nur knapp über ihren Bestzeiten, genau so wie die beiden NSM-Neulinge Nina Soller (Jg. 04) und Kristine Lewandowski (Jg. 05). Bei der 4x100m Freistil-Staffel der Mädchen geben Lara Schmid, Mia Schmid, Kristine Lewandowski und Aino Rehak nochmals alles und verbessern jede einzelne ihre 100m Freistilbestzeit nochmals deutlich.


Mit dem Satz von Dariell: Schade dass es bis zur nächsten NSM wieder ein ganzes Jahr dauert, verabschieden sich die Schwimmer in eine 3-wöchige Sommerpause, bevor sie im Bodensee das Training für die Open Water SM von Ende August in Tenero wieder aufnehmen.

 

Resultate SCR

zurück

Schatten unten
Schatten oben
AKTUELLES
NSM 2018 - "DEHAI"
Ich bin vielleicht nicht der Stärkste, ich bin vielleicht n... mehr
ROS-Meistertitel für Fabiana und Lorenz
An den offenen Regionalen Meisterschaften im heimischen Seeb... mehr
Schwimmer des Monats - September
Fabiana Bötschi (Jg. 2000) mehr
SCR-Kids glänzen an Kids-Liga
An allen Kids-Liga Durchgängen zeigte unser SCR-Kids-Team s... mehr
Sharks glänzen an United World Games
Nationalhymne für Bötschi und Renhak 12 Sharks reisen nach... mehr
Schatten unten
Schatten oben
TERMINE
15. Dezember 2018
Adidas Christmas Cup, Uster
27. Dezember 2018
Trainingslager, Kerenzerberg
Schatten unten
Schatten unten
Logo Thurgauer Kantonalbank
Logo Snitär Bötschi
Logo Malerei Bär
Schwimmclub Romanshorn Postfach 79 · 8590 Romanshorn info@dont-want-spamscromanshorn.ch
Schatten unten